Salzmuseum Salinas del Carmen

Das Meersalz spielte lange Zeit  eine wichtige Rolle auf Fuerteventura. Die Qualität des auf Fuerteventura gewonnenen Salzes hatte überregional einen sehr guten Ruf. Etwa um 1900 entdecken die Einwohner von Fuerteventura, dass aus dem Wasser des Atlantiks dieser wichtige Rohstoff gewonnen werden kann. Noch heute ist der Begriff Meersalz Fuerteventura eine geschützte Marke. Etwas außerhalb [...]

Das Meersalz spielte lange Zeit  eine wichtige Rolle auf Fuerteventura. Die Qualität des auf Fuerteventura gewonnenen Salzes hatte überregional einen sehr guten Ruf. Etwa um 1900 entdecken die Einwohner von Fuerteventura, dass aus dem Wasser des Atlantiks dieser wichtige Rohstoff gewonnen werden kann. Noch heute ist der Begriff Meersalz Fuerteventura eine geschützte Marke.
Etwas außerhalb von Caleta de Fuste liegt direkt an der FV-2 Richtung Süden der kleine Fischerort Las Salinas. Dort befindet sich die ehemalige Salzgewinnungsanlage mit dem Salzmuseum Salinas el Carmen. Sehr anschaulich wird Ihnen dort dargestellt, wie das Salz aus dem Meer gewonnen wurde.

Der Rundgang durch das Salzmuseum beginnt an einem Skelett eines riesigen Wals, der an der Küste von Fuerteventura verendete. Die Las Salinas sind eine der wenigen erhaltenen Salzgewinnungsanlagen im alten Baustil der Kanaren, die noch bis 1980 zur Salzgewinnung genutzt wurde. Zu Vorführzwecken werden die Salzgewinnungsbecken auch heute noch mit Mehrwasser geflutet und so können Sie bei Ihrem Rundgang in den Solebecken die verschiedenen Stadien der Salzgewinnung live beobachten.

Im Besucherzentrum können Sie sich über die Geschichte der Salzherstellung informieren. Die salzgewinnung hat eine lange Tradition bereit 6000 v. Chr. begann man in China Salz zu gewinnen. Viele weitere Fakten können Sie im Besucherzentrum erfahren.

Öffnungszeiten Salzmuseum Salinas del Carmen

Dienstag – Freitag von 9.30 bis 17.30 Uhr
Sonntag von 9.30 bis 17.30 Uhr.

Eintritt: 5€

 

Karte Salzmuseum Salinas del Carmen

[wp_geo_map]

vorheriger Artikel nächster Artikel
Auch interessant für Dich:
Einsame Strände auf Fuerteventura erleben

Einsame Strände auf Fuerteventura erleben

Wer einsame Strände sucht, die nicht so überlaufen sind, der ist auf Fuerteventura richtig! Fuerteventura gilt bekanntlich als die Badeinsel mit den längsten und schönsten Stränden der Kanaren.  Einsame Strände findet man im Süden von Fuerteventura vor allem zwischen...

Ferienort Corralejo auf Fuerteventura

Ferienort Corralejo auf Fuerteventura

Der Ferienort Corralejo liegt im Norden von Fuerteventura und ist die zweitgrößte Ferienregion. Gerade bei den Festlandspaniern ist Corralejo sehr beliebt, die gerade im Sommer und zur Weihnachtszeit dort ihren Urlaub verbringen. In den anderen Jahreszeiten geht es...

Erlebnisreiche Autotour nach Cofete & Punta Jandia

Erlebnisreiche Autotour nach Cofete & Punta Jandia

Einen ersten Eindruck von Fuerteventura werden Sie bekommen haben, während des Transfers vom Flughafen in Ihren Ferienort. Viele Besucher der Insel Fuerteventura sind dann zunächst oft sehr erschrocken über die karge Landschaft, in der kein Baum oder Strauch wächst....

Betancuria

Betancuria

Ausflug nach Betancuria. Fuerteventuras ehemalige Hauptstadt Betancuria liegt in einem malerischen Tal neben einem ausgetrockneten Bach, der bis zum 16. Jahrhundert floss. Gegründet wurde im Jahre 1405 von dem normannischen Eroberer Jean de Bethencourt, der dem Ort...

Ausflugsziel: Spektakuläre Höhlen von Ajuy

Ausflugsziel: Spektakuläre Höhlen von Ajuy

Das malerische Fischerdorf Ajuy liegt etwa 2 Kilometer nordwestlich von Pájara, im Süden von Fuerteventura. Hier wurden einst blutige Kämpfe mit Piraten ausgetragen. Der Strand, der aus pechschwarzem Lavasand besteht, trägt daher den Beinamen „Playa de los Muertos“ –...

Buche Deine Unterkunft!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu