La Pared

La Pared. Vor einigen Jahren unternahm die Gemeindeverwaltung von La Pared einem Versuch, einen neuen exklusiven Ferienort im Süden von Fuerteventura zu etablieren. Wie man im Ort sehen kann, misslang dieser Versuch jedoch. Halbfertige Straßen und Fußgängerzonen, mit zerschlagenen Lampen lassen La Pared echt trostlos und recht ungepflegt wirken. Einladend ist La Pared nicht (Stand [...]

La Pared. Vor einigen Jahren unternahm die Gemeindeverwaltung von La Pared einem Versuch, einen neuen exklusiven Ferienort im Süden von Fuerteventura zu etablieren. Wie man im Ort sehen kann, misslang dieser Versuch jedoch. Halbfertige Straßen und Fußgängerzonen, mit zerschlagenen Lampen lassen La Pared echt trostlos und recht ungepflegt wirken. Einladend ist La Pared nicht (Stand 2011). Der Ort besteht nur noch aus einigen Bungalows, einem Hotel und privaten Einfamilienhäusern. Das Hotel liegt an der Nord Westküste von Jandia. Den Namen „La Pared“ erhielt der Ort von einer Steinmauer, die, wie die Berliner Mauer, von Ost nach West verlief und die Insel Fuerteventura in zwei Hälften teilte. Die früheren kanarischen Könige teilten mit dieser Mauer ihre Königreiche Maxorata und Jandia. Überreste dieser Mauer können Sie in der Umgebung von La Pared heute noch vorfinden.

 

Strand in La Pared

Strand in La Pared

Strand in La Pared

So trostlos der Ort La Pared wirkt, um so beeindruckender sind die Steilküste und der Strand. Sie sind ein beliebtes Fotomotiv. Ein angelegter Weg führt auch zum Strand hinab. Bei Westwind gibt es hier eine ordentliche Brandung. Falls es sich in Ihrem Urlaub auf Fuerteventura so ergibt, sollten Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Die Wellen peitschen gegen die Felsen und lassen das Wasser wild durch die Gegend spritzen. Dies bietet einen wirklich tollen Anblick!

 

Sonnenuntergänge in La Pared

Strand in La Pared

Strand in La Pared

Wenn Sie Ihren Urlaub in Costa Calma oder in Jandia/Morro Jable verbringen, sollten Sie sich an einem Abend ein ganz besonderes Naturschauspiel nicht entgehen lassen. Von diesen Ferienorten sind es nur wenigen Kilometer mit dem Mietwagen. Die abendlichen Sonnenuntergänge sind wohl die schönsten auf Fuerteventura. Beobachten sie von den bizarren Klippen der Küste von La Pared, wie die Sonne langsam im Meer versinkt.

 

Umgebung von La Pared

In der Umgebung gibt einige gute Restaurants, eine Golf-Übungsanlage mit Abschlägen auf künstlichem Rasen, und eine Reitschule. Ein großartiger Ort, um einen Tag mit Ihrer Familie zu verbringen, ist das Restaurant Bahia Mar. Es bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Küste Fuerteventuras und hat ein voll ausgestattetes Schwimmbad mit Wasserrutsche und Kinderspielplatz. Nach dem Essen können Sie auf der Terrasse sitzen oder einen Spaziergang am Strand unternehmen. Die Sonnenuntergänge sind in La Pared besonders schön anzusehen.

 

Bilder aus La Pared

 

vorheriger Artikel nächster Artikel
Auch interessant für Dich:
Einsame Strände auf Fuerteventura erleben

Einsame Strände auf Fuerteventura erleben

Wer einsame Strände sucht, die nicht so überlaufen sind, der ist auf Fuerteventura richtig! Fuerteventura gilt bekanntlich als die Badeinsel mit den längsten und schönsten Stränden der Kanaren.  Einsame Strände findet man im Süden von Fuerteventura vor allem zwischen...

Ferienort Corralejo auf Fuerteventura

Ferienort Corralejo auf Fuerteventura

Der Ferienort Corralejo liegt im Norden von Fuerteventura und ist die zweitgrößte Ferienregion. Gerade bei den Festlandspaniern ist Corralejo sehr beliebt, die gerade im Sommer und zur Weihnachtszeit dort ihren Urlaub verbringen. In den anderen Jahreszeiten geht es...

Erlebnisreiche Autotour nach Cofete & Punta Jandia

Erlebnisreiche Autotour nach Cofete & Punta Jandia

Einen ersten Eindruck von Fuerteventura werden Sie bekommen haben, während des Transfers vom Flughafen in Ihren Ferienort. Viele Besucher der Insel Fuerteventura sind dann zunächst oft sehr erschrocken über die karge Landschaft, in der kein Baum oder Strauch wächst....

Betancuria

Betancuria

Ausflug nach Betancuria. Fuerteventuras ehemalige Hauptstadt Betancuria liegt in einem malerischen Tal neben einem ausgetrockneten Bach, der bis zum 16. Jahrhundert floss. Gegründet wurde im Jahre 1405 von dem normannischen Eroberer Jean de Bethencourt, der dem Ort...

Ausflugsziel: Spektakuläre Höhlen von Ajuy

Ausflugsziel: Spektakuläre Höhlen von Ajuy

Das malerische Fischerdorf Ajuy liegt etwa 2 Kilometer nordwestlich von Pájara, im Süden von Fuerteventura. Hier wurden einst blutige Kämpfe mit Piraten ausgetragen. Der Strand, der aus pechschwarzem Lavasand besteht, trägt daher den Beinamen „Playa de los Muertos“ –...

Buche Deine Unterkunft!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu