La Ampuyenta

Aus Richtung Puerto del Rosario kommend, geht es die letzten Kilometern immer bergauf. Auf der rechten Seite haben Sie einen wunderschönen Blick über die sich weit ausdehnenden Ebenen. Wenn Sie das Dorf La Ampuyenta erreicht haben, fallen Ihnen die hübschen, weiß gekalkten Bauernhöfe auf. In der Ortsmitte von La Ampuyenta fällt Ihnen ein, rot und [...]

Aus Richtung Puerto del Rosario kommend, geht es die letzten Kilometern immer bergauf. Auf der rechten Seite haben Sie einen wunderschönen Blick über die sich weit ausdehnenden Ebenen. Wenn Sie das Dorf La Ampuyenta erreicht haben, fallen Ihnen die hübschen, weiß gekalkten Bauernhöfe auf.
In der Ortsmitte von La Ampuyenta fällt Ihnen ein, rot und weiß verputztes Haus auf mit der Jahreszahl 1891. Das kleine geplante „Hospital von Ampuyenta“, wurde aus Ziegelsteinen dem Arztes Tomas Mena y Mesa erbaut und sollte ein Krankenhaus werden. Jedoch wurde es nie eröffnet, das es in unmittelbarer Konkrenz zu der Klinik in Puerto del Rosario stand. Daher genehmigten die Behörden kein weiteres Hospital. Heute nutzt die Kirchengemiende von La Ampuyenta das Haus als Gemeindezentrum

Die kleine Kirche von La Ampuyenta ist wirklich sehenswert und Sie werden erstaunt sein, wenn Sie ihr Inneres betreten. Die Kirche ist mit kunstvollen barocken Wandmalereien verziert. Eine Stuatue des Schutzheiligen des Dorfes, dem Heiligen San Pedro de Alcantara, hat in der Kirche ihren Platz gefunden.

Eine ganz besondere Legende rankt sich um den Schutzheiligen von La Ampuyenta. So geht die Statue einmal im Jahr auf Wanderschaft durch den Ort und besucht die Familien von La Ampuyenta, bei denen der Familienfriede bedroht ist, besucht die Kranken des Ortes und bringt ihnen Segen ins Haus.

vorheriger Artikel nächster Artikel
Auch interessant für Dich:
Einsame Strände auf Fuerteventura erleben

Einsame Strände auf Fuerteventura erleben

Wer einsame Strände sucht, die nicht so überlaufen sind, der ist auf Fuerteventura richtig! Fuerteventura gilt bekanntlich als die Badeinsel mit den längsten und schönsten Stränden der Kanaren.  Einsame Strände findet man im Süden von Fuerteventura vor allem zwischen...

Ferienort Corralejo auf Fuerteventura

Ferienort Corralejo auf Fuerteventura

Der Ferienort Corralejo liegt im Norden von Fuerteventura und ist die zweitgrößte Ferienregion. Gerade bei den Festlandspaniern ist Corralejo sehr beliebt, die gerade im Sommer und zur Weihnachtszeit dort ihren Urlaub verbringen. In den anderen Jahreszeiten geht es...

Erlebnisreiche Autotour nach Cofete & Punta Jandia

Erlebnisreiche Autotour nach Cofete & Punta Jandia

Einen ersten Eindruck von Fuerteventura werden Sie bekommen haben, während des Transfers vom Flughafen in Ihren Ferienort. Viele Besucher der Insel Fuerteventura sind dann zunächst oft sehr erschrocken über die karge Landschaft, in der kein Baum oder Strauch wächst....

Betancuria

Betancuria

Ausflug nach Betancuria. Fuerteventuras ehemalige Hauptstadt Betancuria liegt in einem malerischen Tal neben einem ausgetrockneten Bach, der bis zum 16. Jahrhundert floss. Gegründet wurde im Jahre 1405 von dem normannischen Eroberer Jean de Bethencourt, der dem Ort...

Ausflugsziel: Spektakuläre Höhlen von Ajuy

Ausflugsziel: Spektakuläre Höhlen von Ajuy

Das malerische Fischerdorf Ajuy liegt etwa 2 Kilometer nordwestlich von Pájara, im Süden von Fuerteventura. Hier wurden einst blutige Kämpfe mit Piraten ausgetragen. Der Strand, der aus pechschwarzem Lavasand besteht, trägt daher den Beinamen „Playa de los Muertos“ –...

Buche Deine Unterkunft!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu